Forum Wissenschaft und Schule

des AK Schulbiologie im VBIO

Lehrer*innen-Tag im Rahmen der internationalen Jahrestagung
 der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB im VBIO) und der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) 2019 an der Universität Wien

am Mittwoch, den 11. September 2019, 8:30-18:45 Uhr 

Hauptgebäude der Universität Wien, Hörsaal 32, Universitätsring 1, 1010 Wien

 

 

Liebe Biologielehrerinnen und Biologielehrer,

die interdisziplinäre Fachdidaktiktagung der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB im VBIO) und der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) bietet mit dem Thema „Naturwissenschaftliche Kompetenzen in der Gesellschaft von morgen“ Zeit und Raum für einen fachübergreifenden Austausch über aktuelle Erkenntnisse, Erfahrungen und Ziele kompetenzorientierten Lehrens und Lernens. Neben der Vorstellung und Diskussion neuster Forschungsergebnisse über die konkrete Umsetzung von Kompetenzorientierung im Unterricht bietet die Tagung aber auch Raum für viele andere Themen.


Für Biologielehrer*innen findet im Rahmen der Tagung das Forum „Wissenschaft und Schule“ zur Information und zum Austausch über neue fachdidaktische Entwicklungen und gute Unterrichtspraxis statt. Das Format der Round-Table-Gespräche bietet die Möglichkeit zu interaktiver Teilnahme. Sichergestellt wird, dass Impulse für wirksamen Biologieunterricht und Best-Practice im Zentrum der Veranstaltungen stehen. Der Fortbildungstag findet in enger Zusammenarbeit mit dem
Arbeitskreis Schulbiologie im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e.V. (VBIO) statt. Dieser setzt sich für einen exzellenten Biologieunterricht und einen möglichst raschen Transfer biowissenschaftlicher Erkenntnisse in die Schule ein und erarbeitet Positionspapiere, z. B. zur Zukunft der Schulbiologie oder zur Lehrer*innenbildung.

 

Für die Fortbildung wird ein Unkostenbeitrag von 20 Euro erhoben. Darin inkludiert sind Getränke und Snacks in den Pausen. Die Veranstaltung ist eine akkreditierte Lehrerfortbildung in Österreich (Fortbildungs-Nr. 7340.000.000 an der KPH Wien/Krems).

 

Wir laden alle Lehrkräfte herzlich zum Forum Wissenschaft & Schule ein!

Mag. Julia Schleritzko, Mag. Elisabeth Nowak & Univ.-Prof. Andrea Möller sowie das gesamte Lehrer*innenpodium des Österreichische Kompetenzzentrum für Didaktik der Biologie (AECC Biologie)

Kontakt: Julia.Schleritzko@univie.ac.at oder Elisabeth.Nowak@univie.ac.at

 

 

 

Programm

  • Ab 8:00 Uhr Anreise und Registrierung
  • 08:30-08:45 Begrüßung
    (Ilka Gropengießer & Christian Rosar, Sprecher des AK Schulbiologie im VBIO; Univ.-Prof. Dr. Andrea Möller, Leiterin des Österreichischen Kompetenzzentrum für Didaktik der Biologie (AECC Biologie) an der Universität Wien & Univ.-Prof. Dr. Suzanne Kapelari, Leiterin des Bereichs Didaktik der Naturwissenschaften, Geographie, Informatik und Mathematik der Universität Innsbruck)
  • 09:00-10:00 Keynote (im kleinen Festsaal der Universität Wien):
    Modellierungskompetenzen für die Gesellschaft von morgen - auch eine Frage von Validität?
    (Annette Upmeier zu Belzen)
  • 10:00-10:30 Kaffeepause
  • 10:30-11:30 Round Table 1:
    Neue Wege in die Biologie: Wie didaktische Rekonstruktion Schüler*innen beim Verstehen von Biologie unterstützen kann - das Beispiel Tierethik und Ernährung
    (Univ.-Prof. Dr. Ulrich Kattmann, Universität Oldenburg; Univ.-Prof. Jorge Groß, Universität Bamberg; Onno Wildeboer, Landesinstitut für Schule Bremen; Ilka Gropengießer, Landesinstitut für Schule Bremen)
  • 11:30-12:30 Round Table 2:
    AK Gesundheit und Biologie im VBIO Die Bedeutung des Biologieunterrichts für eine ‚moderne‘ Gesundheitsbildung – Perspektiven, Modelle und Umsetzungsbeispiele
    (Dr. Sarah Dannemann, Universität Hannover; Benedikt Heuckmann, Universität Münster; Dr. Sonja Schaal, PH Ludwigsburg; Prof. Dr. Steffen Schaal, PH Ludwigsburg)
  • 12:30-14:00 Mittagspause
  • 14:00-15:00 Round Table 3:
    Let‘s talk about sex – Sexuelle Vielfalt als Chance im Biologieunterricht
    (Mag. Bernhard Müllner, Johanna Kranz, M.Ed., Universität Wien)
  • 15:00-16:00 Round Table 4: Sexualpädagogik in Schule und Studium – vernachlässigtes Randthema von zentraler Bedeutung in der Fachdidaktik Biologie
    (Univ.-Prof. Dr. Uwe Simon, Universität Graz; Dr. Sonja Schaal, PH Ludwigsburg; Univ.-Prof. Karla Etschenberg, Universität Flensburg)
  • 16:00-16:30 Kaffeepause
  • 16:30-17:30 Naturnaher Biologieunterricht:
    Schulgärten und Bienen als Wege zur nachhaltigen Umweltbildung
    (Anna-Lena Neurohr, M.Ed., Universität Wien; Univ.-Prof. Dr. Andrea Möller, Universität Wien; Torsten Kreher, Universität Rostock; Univ.-Prof. Dr. Carolin Retzlaff-Fuerst, Universität Rostock)
  • 17:30-18:30 Round Table 6:
    Förderung (potenziell) leistungsstarker Schüler*innen im Kontext des „Leistung macht Schule (LemaS)“-Projektes
    (Dr. Anke Renger, HU Berlin; Dr. Christian Rosar, Neues Gymnasium Rüsselsheim; Univ.-Prof. Julia Schwanewedel, HU Berlin)
  • 18:30 -18:45 Schlussrunde
    (Ilka Gropengießer & Christian Rosar, Sprecher des AK Schulbiologie im VBIO)

 

Anmeldung zur Fortbildung

  • Österreichische Lehrkräfte melden sich bitte in einem ersten Schritt mit dem beiliegenden Anmeldeformular (s. letzte Seite) beim Sekretariat der KPH Wien/Krems und in einem zweiten Schritt direkt über die Konferenzwebsite (https://www.conftool.org/fddb-2019/) an.
    Falls Sie noch nicht an der KPH Wien/Krems immatrikuliert sind: Eine Anleitung zur zusätzlichen Immatrikulation im Bereich Fortbildung der KPH liegt bei (mit einem Klick vom Account jener PH aus, an der Sie bereits immatrikuliert sind).
  • Deutsche Lehrkräfte und Lehrkräfte anderer Länder melden sich bitte direkt über die Konferenzwebsite (https://www.conftool.org/fddb-2019/) an.
  • Die Anmeldung ist möglich bis einschließlich 31. August 2019.

 

Formulare & Informationen